"GUTE LEHRKRÄFTEBILDUNG - GUTE SCHULE?"

DAS ERSTE KREIDESTAUB FESTIVAL

"Wir wollen eine Veranstaltung, an der alle aktuellen Lernreisenden und weitere Menschen aus dem Kreidestaubnetzwerk gemeinsam teilnehmen können, um sich besser kennenzulernen und auszutauschen." - Genau so entstand die Idee zu unserem Kreidestaub Festival. Dabei ging es weniger um Musik - wobei sich dafür natürlich auch immer ein Open-Stage-Abend eignet - sondern um den Austausch zu Themen rund um Schulentwicklung und Lehrerbildung.

Im Januar 2016 fand unser erstes Kreidestaub Festival mit dem Thema "Gute Lehrkräftebildung - Gute Schule?" statt. Dafür trafen sich interessierte Lernreisende und Kreidestaubmenschen am Campus Golm der Universität Potsdam zusammen, um gemeinsam den Tag zu verbringen, sich inhaltlich auszutauschen und in Diskussion miteinander zu treten.

Der Tag begann mit einer gemeinsamen Begrüßung, bei der auch noch einmal neu Hinzugekommenen davon berichtete wurde, wie die Initiative Kreidestaub und das Projekt Prinzip Lernreise Zustande gekommen sind. Anschließend begaben wir uns in eine vierstündige Open-Space-Phase, bei der Kleingruppen über verschiedene Themen diskutierten konnten, es verschiedene Inputs gab, oder man sich einfach mit netten Menschen zusammensetzen konnte.

Zum Ende des Abends gab es eine Podiumsdiskussion zur Frage: "Wie können wir zukünftige Lehrer*innen für die Herausforderungen von morgen wappnen?" Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, hatten wir spannende Gäste mit dabei:

Prof. Dr. Michel Knigge, Professur im Bereich Inklusion und Organisationsentwicklung an der Universität Potsdam

Prof. Dr. Malte Brinkmann, Professur für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Humboldt Universität zu Berlin 

Katja Reetz, von der Arbeitsgruppe "Neue Oberstufe" der Evangelischen Schule Berlin Zentrum

KONTAKT

info@prinzip-lernreise.de

 

Ein Projekt von

In Kooperation mit